Zur Person:

 

Studium der Germanistik und Skandinavistik in Tübingen (D) und Århus (DK, mit Erasmus-Stipendium) mit Magisterabschluss in Tübingen.

Schon während dem Studium zum einen verschiedene Arbeiten einerseits im sozialen und andererseits im redaktionellen Bereich, gelegentlich privater Sprachunterricht.

Regelmäßige Aufenthalte (vor allem) in Dänemark, u.a. mit fester Adresse in Århus und im an der Grenze gelegenen Flensburg.

Erste Übersetzungen ab 1994 (Literatur-, Film- und Fachübersetzungen).

Ab 2002 Übersetzungen über nordsprachen.de

Ab 2006 Buchgutachten für Verlage.

Ab 2008 Lehrtätigkeit auf Honorarbasis an der Universität Tübingen (Philosophische Fakultät) zu literatur- und kulturwissenschaftlichen Themen, insbesondere im Bereich Gender Studies und Postcolonial Studies, teilweise mit Stipendien aus dem TEAching Equality-Programm.

Regelmäßig literarische Beiträge vor allem in Zeitschriften und Anthologien, kleinere Filmarbeiten ab 1995.

Wohnt und arbeitet zur Zeit als freier Übersetzer und Autor in Berlin.

 

 

 

 

Veröffentlichungen:

 

Literatur- und Filmübersetzungen:

  • Virtus Schade, Das Geheimnis des Siebensterns, Cosmofelt Forlag, Skibby/DK 1994 (dänisches Original: Syvstjernens gade).
  • Tomas Lagermand Lundme, Heidi und Mutter, Deutschlandradio Berlin 2003 (Hörspiel, Erstsendung: 9.11.2003, dänisches Original: Mor og Heidi)
  • Vagn Lundbye, Die lange Nacht, WDR 2004 (Hörspiel, bislang nicht produziert, dänisches Original: Lang nat)
  • Ernst Josephson, Schwarze Rosen, Opernhaus unter den Linden Berlin 2004 (Lyrik, schwedisches Original: Svarta rosor)
  • Lasse Spang Olsen, The Good Cop, FFS Berlin 2005 (Film, Kinostart: 11.01.2005, als DVD erschienen: 22.03.2005, TV-Erstsendung: VOX 31.07.2006, dänisches Original: Den gode strømmer)
  • Søren Fauli, Polle Fiction, Think-Global Media 2006 (Film, dänisches Original: Polle Fiction)
  • Rafael Edholm, Babas Cars, Galileo Medien 2007 (Film, schwedisches Original: Babas bilar)
  • Bård Breien, Die Kunst, negativ zu denken, Galileo Medien 2007 (Film, Kinostart: 18.09.2008, TV-Erstsendung: SWR 29.11.2010, norwegisches Original: Kunsten å tenke negativt)
  • Stian Kristiansen, Ich reise allein, Christa Kistner Synchronproduktion 2011 (Film, Kinostart: 29.12.2011, norwegisches Original: Jeg reiser alene)
  • Matthias Olsson & Henrik JP Åkesson, Night Hunt - Die Nacht des Jägers, Christa Kistner Synchronproduktion 2012 (Film, schwedisches Original: Försvunnen)
  • Ole Endresen, King Curling, Berliner Synchron 2012 (Film, norwegisches Original: Kong Curling)
  • Thomas Vinterberg, Die Kommune, Christa Kistner Synchronproduktion 2016 (Film, dt. Kinostart: 17.02.2016, Berlinale Wettbewerbsprogramm, dänisches Original: Kollektivet)

 

Literarische Veröffentlichungen (Auswahl):

  • Bis die Erde zerbirst, in: Peter Reifsteck (Hrsg.), Kein Anlass zur Romantik, Schwarzwurzel Verlag, 1982.
  • phoenix, Gedicht als Teil einer Installation von Matthias Petzold, Erstausstellung in Hannover, 1994.
  • burning (Text und Musik), auf der CD First Traces der Gruppe Ingen Navn (1996).
  • ophelia und erektion, in: Gegenwind, Nr. 12 (1998), Ulm.
  • Nikolaus Noël, in: Belinda Rodik & Reinhard Wissdorf (Hrsg.), Weihnachtszauber, Bastei Lübbe Verlag, 2001.
  • Das Mensch, in: Cognac & Biscotten, Nr. 18, A-Innsbruck (Gedicht, Abdruck auf Einkaufstüten), 2002.
  • Und draußen liegt Deutschland, in: Jens Neuling (Hrsg.), Missbrauch, Jens Neuling Verlag, 2004.
  • Etwas geht, etwas kommt, in: Anja Neumann (Hrsg.), Weil du lebst, Biblioviel Verlag, 2004.
  • nimm teil an meiner metaphysik, in: Bibliothek deutschsprachiger Gedichte, Band 7, Jahrgang 2004.
  • black box, in: Bibliothek deutschsprachiger Gedichte, Band 8, Jahrgang 2005.
  • ikarus 20.06, in: Bibliothek deutschsprachiger Gedichte, Band 9, Jahrgang 2006.
  • white noise, in: Frankfurter Bibliothek, Jahrgang 2007.
  • blue screen, in: Sven Klöpping (Hrsg.), Kaskaden, Nr. 1 (2011).
  • das ist und ballade vom zuhälterländerspiel, in: Sven Klöpping (Hrsg.), Kaskaden online, Nr. 3 (2011).
  • lucifers nordfahrt, in: Sven Klöpping (Hrsg.), Kaskaden online, Nr. 6 (2012).
  • sie (die anderen), nemos momo und indian summer, in: Sven Klöpping (Hrsg.), Kaskaden, Nr. 3 (2014).
  • 12 Gedichte zusammen mit Astrid Probst, Diana Jahr und Volker Friebel (Autorengruppe: Diva M), in: Kaskaden, Nr. 3 (2014).

 

Literatur- und Kulturwissenschaft:

Monographien

  • Von Quantn und unsterblichen Soldaten. Zeit- und Raumaspekte bei Ib Michael, Saarbrücken 2016. (auch online)

Aufsätze

  • Brinkmann meets Burroughs – Literatur und intermediale Postmoderne, in: Z – Zeitschrift für Kultur- und Geisteswissenschaften, Nr. 16 (1997), S. 3-16.
  • Kolumbus-Mythen im Norden, in: Thomas Seiler (Hrsg.), Skandinavish-iberoamerikanische Kulturbeziehungen, Beiträge zur nordischen Philologie , Bd. 50, A. Francke Verlag Tübingen 2013, S. 143-163.

Rezensionen (Auswah):

  • Walter Markov: Die Napoleon-Zeit, in: Württembergisch Franken, Jahrbuch 1989, S. 300.
  • Willi A. Boelke: Der Schwarzmarkt 1945 bis 1948, in: Württembergisch Franken. Jahrbuch 1989, S. 318-319.
  • Harald Schukraft: Stuttgarter Straßen-Geschichte(n), in: Württembergisch Franken. Jahrbuch 1989, S. 347.
  • Der Johanniterorden. Der Malteserorden. Der ritterliche Orden des hl. Johannes vom Spital zu Jerusalem, in: Württembergisch Franken, Jahrbuch 1991, S. 304-305.
  • Nachum T. Gidal: Die Juden in Deutschland von der Römerzeit bis zur Weimarer Republik, in: Württembergisch Franken, Jahrbuch 1991, S. 305-306.
  • Heiko Uecker: Geschichte der altnordischen Literatur, in: Skandinavistik, Jahrgang 36, Heft 1/2006,              S. 49-50.
  • Heiko Uecker: Der nordische Hamlet, in: Skandinavistik, Jahrgang 36, Heft 1/2006, S. 55-56.
  • Frank Kjørup: Sprog versus Sprog, in: Skandinavistik, Jahrgang 36, Heft 1/2006, S. 73-74.
  • Karin Hoff (Hg.): Literatur der Migration - Migration der Literatur, in: European Journal for Scandinavian Studies (EJSS), Heft 2012/01, S. 106-108.
  • Egil Törnqvist: I Bergmans regi, in: European Journal for Scandinavian Studies (EJSS), Heft 2012/01,            S. 124-127.
  • Frank Zimmer: Engagierte Geschichte/n, in: European Journal for Scandinavian Studies (EJJS), Heft 2012/02, S. 210-214.
  • Annette Elisabeth Doll, Funkspuren, in: European Journal for Scandinavian Studies (EJSS), Heft 2013/01,     S. 98-103.
  • Ebbe Volquardsen: Die Anfänge des grönländischen Romans. Nation, Identität und subalterne Artikulation in einer arktischen Kolonie, in: European Journal for Scandinavian Studies (EJJS), Heft 2015/1
  • Lill-Ann Körber / Ebbe Volquardsen (eds.), The Postcolonial North Atlantic. Iceland, Greenland and the Faroe Islands, in: European Journal for Scandinavian Studies (EJJS), Heft 2017/1
 

 

 

Sprachkenntnisse:

  • Muttersprache: Deutsch
  • Übersetzungsrelevant: Dänisch, Englisch, Norwegisch, Schwedisch
  • Schulkenntnisse: Französisch
  • Grundkenntnisse: Spanisch, Latein, Alt- und Mittelhochdeutsch, Altisländisch

 

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!